Datenschutzerklärung EURAXESS Germany

EURAXESS Deutschland – die Nationale Koordinierungsstelle im DLR Projektträger – ist eine durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützte Informations- und Beratungsstelle für international mobile Forschende, die für eine wissenschaftliche Tätigkeit nach Deutschland kommen oder in ein anderes Land gehen möchten. Sie ist Teil eines Netzwerkes von EURAXESS Centres in ganz Europa.

 

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Die Startseite („EURAXESS Home“) sowie die Bereiche „Information & Beratung“ sowie „Netzwerk EURAXESS Deutschland“ werden durch den DLR Projektträger betreut. Die übrigen Bereiche der Webseite werden von der Europäischen Kommission zur Verfügung gestellt. Beachten Sie hierzu bitte die Datenschutzerklärung von EURAXESS.

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR)

Linder Höhe

51147 Köln

Tel.: 02203 601-0

Fax: 02203 67310

E-Mail: contact-dlr@dlr.de

www.dlr.de

Gesetzlicher Vertreter des DLR ist der Vorstand, bestehend aus Prof. Dr.-Ing. Anke Kaysser-Pyzalla (Vorsitzende des Vorstands), Klaus Hamacher (Stellvertretender Vorsitzender des Vorstands), Prof. Dr. rer. nat. Hansjörg Dittus, Prof. Dr.-Ing. Karsten Lemmer und Dr.-Ing. Walther Pelzer.

 

II. Name und Anschrift des Datenschutzverantwortlichen

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist: Uwe Gorschütz, datenschutz@dlr.de

 

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 

IV. Verwendung von Cookies

Bitte beachten Sie hierzu unser Cookie-Statement.

 

V. Kontaktaufnahme per E-Mail

a. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Eine Kontaktaufnahme ist über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

b. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

c. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der E-Mail dient uns zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Zur Verbesserung unserer Services werten wir Ihre Anfragen in unregelmäßigen Zeiträumen, auch über den Zeitpunkt der Erledigung hinaus für anonyme Verbesserungsberichte aus.

d. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

e. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail-Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

 

VI. Aufnahme in den Verteiler

a. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Sie haben die Möglichkeit, sich auf unsere Mailing-Liste setzen zu lassen, um über zukünftige Veranstaltungen und Neuigkeiten des EURAXES-Netzwerks informiert zu werden. Hierbei werden folgende Daten von Ihnen erhoben: Name des Nutzers, Institution/Einrichtung sowie E-Mail-Adresse.

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand unserer Mailings keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand von Mailings an das EURAXESS Netzwerk durch EURAXESS Deutschland verwendet.

b. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

c. Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung der E-Mail-Adresse dient dazu, E-Mails zu Veranstaltungen und Neuigkeiten des EURAXESS-Netzwerks zuzustellen.

Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten dient dazu, die Einwilligung des Nutzers zu dokumentieren.

d. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

e. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Aufnahme in die Mailing-Liste kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Schicken Sie hierzu bitte eine E-Mail an info@euraxess.de

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

 

VII. Registrierung für Veranstaltungen

a. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Für Veranstaltungen, die EURAXESS Deutschland durchführt, können sich Nutzer unter Angabe personenbezogener Daten registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben: Nachname, Vorname, Anrede, Titel, Organisation/Einrichtung, Abteilung/Bereich, Straße/Postfach, Postleitzahl, Ort, Bundesland, Telefon, E-Mail.

Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt, sofern dies für die Durchführung der Veranstaltung nicht notwendig ist. Im Rahmen des Registrierungsprozesses wird eine Einwilligung des Nutzers zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt.

b. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

c. Zweck der Datenverarbeitung

Eine Registrierung ist für die Organisation der Veranstaltung erforderlich. Die Daten werden zur Vorbereitung und Organisation der Veranstaltung, für die Weiterleitung der Präsentationsunterlagen, zur Event-Dokumentation und zur Evaluierung der Veranstaltung benötigt.

d. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

e. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Als Nutzer haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen.

 

VIII. Webanalyse durch Matomo

Wir nutzen auf unserer Webseite das Open-Source-Software Tool Matomo zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Bitte beachten Sie hierzu auch unser Cookie Statement.

 

IX. Rechte der betroffenen Person

Sie haben gegenüber dem Verantwortlichen folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

• Recht auf Auskunft, Artikel 15 DSGVO

• Recht auf Berichtigung, Artikel 16 DSGVO

• Recht auf Löschung, Artikel 17 DSGVO

• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Artikel 18 DSGVO

• Recht auf Widerspruch gegen die Erhebung, Verarbeitung und/oder Nutzung, Artikel 21 DSGVO

• Recht auf Datenübertragbarkeit, Artikel 20 DSGVO

Soweit die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 lit a DSGVO) erfolgt, können Sie diese jederzeit für den entsprechenden Zweck widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund Ihrer getätigten Einwilligung bleibt bis zum Eingang Ihres Widerrufs unberührt.

Die vorgenannten Rechte können Sie unter contact-dlr@dlr.de geltend machen.

Ihnen steht zudem ein Beschwerderecht bei der datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörde, (Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit) zu.

Sie können sich mit Fragen und Beschwerden auch an die Datenschutzbeauftragte des DLR-PT wenden.